kultursalon #17 | Leadership im Regionalmanagement

Beteiligung kultivieren: Menschen einladen, ihre Region mitzugestalten und sie dabei professionell begleiten

Geschäftsführerin Mag. Daniela Adler und Projektleiterin Mag Bettina Mandl unterhalten sich mit mir, Karola Sakotnik, MBA über Mut, Zuversicht und Vertrauen und die Superpower „Zuhören“. Denn, gut angewendet, entsteht so Kreativität und damit eine Gestaltungswille. Den braucht es, wenn Beteilung, den eigenen Lebensraum mitzugestalten, geschehen soll. In der Steiermark gibt es in jeder Region ein Regionalmanagement, das vom Land den Auftrag hat, in Abstimmung mit der Regionalversammlung, also der Versammlung aller regionalen Bürgermeister, eine Entwicklungsstrategie zu festzulegen und zu implementieren. Die Maßnahmen reichen dabei von Mobilitätskonzepten bis hin zu Bildungsinitiativen.

Nicht im nur Strategischen steckenzubleiben, sondern Pläne in den Alltag zu übersetzen, ist wohl eine Kunst, die Frauen besonders liegt. Wir drei Frauen sind in unterschiedlichen Lebensphasen und haben daher unterschiedliche Sichtweisen auf ein Thema. Die Junge, Bettina, bekommt gerade ihr drittes Kind und spricht über Solidarität und die noch immer vorhandenen Mikroaggressionen, wenn Mütter arbeiten möchten. Die Mittlere, Daniela, erzäht aus der Zeit als sie vor 18 Jahren Mutter wurde und zu jung war, um die Ausbildung nicht abzuschließen, geschweige denn, dass sie es sich leisten konnte, zu Hause zu bleiben. Und die Älteste, Karola, hat gerade das Thema Familie nicht ganz freiwillig anders erlebt. Anfeindungen dazu, wie sie ihr Modell umsetzen, haben alle drei erlebt. Trotzdem:  alle drei haben ihr Modell, mit dem Ziel erfolgreich und glücklich zu sein, umgesetzt. Wir unterhalten uns über die Wichtigkeit ein WIE des Miteinanders vorzuleben. Es geht darum Möglichkeiten aufzuzeigen und das äußert sich je nach Lebensphase anders.

Musik:

mit freundlicher Genehmigung der Künstler:innen

Love the one You´re With                             Karola Sakotnik voc, Reinhard Grube sax, Ernst Grieshofer dr, Bernd Leichfried p

Smile                                                              Karola Sakotnik voc, Jan Hirte guit

Kulinarisches::

Kaffee: Deodato Ludersdorf

Süßes Gebäck: Teng in Weiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

twoundsixty  +    =  71